redaktion@neumuenster-direkt.de
swn_banner_partner_12s_529x211px

10.000 Euro Spende an den Kreissportverband

 zusammenhalten

Neumünster. Die Freude war riesig als Ute Freund telefonisch von der Spendensumme hörte.
Die 1. Vorsitzende des Kreissportverbandes setzte sich umgehend mit ihren Vorstandskollegen zusammen, um die gute Botschaft mitzuteilen und erläuterte, wofür der Verein das Geld verwenden möchte.
 „Durch die Pandemie bleiben die Kinder und Jugendlichen dem Sport fern, das muss sich unbedingt ändern“, sagt Ute Freund.
„Wir wollen das Geld zur Förderung von digitalen Maßnahmen einsetzen, um das Sportprogramm von zu Hause aus zunächst weiter voranzutreiben“, so Freund weiter.
Am Montag erschien Ute Freund, die auch Trainerin der Turngruppe „Die Roten Hosen“ ist, um den 10 000 Euro Scheck der VR Bank Neumünster persönlich vom Prokuristen der Bank, Markus Küstner, entgegen zu nehmen.
 „Wir freuen uns sehr, die Sportkultur in Neumünster weiter zu fördern“, sagt Markus Küstner.
„In diesen Zeiten ist es wichtig, zusammenzuhalten und neue Wege zu gehen. Digitale Medien sind eine gute Möglichkeit, diese Zeit gesund zu überbrücken“, so Küstner weiter.

Spende-Kreissportverband-web

Markus Küstner, Prokurist und Marktbereichsleiter, und Ute Freund, 1. Vorsitzende Kreissportverband Neumünster.                                        Foto und Text VR Bank Neumünster

R.SH hilft helfen-Stiftung erhält 10.000 Euro als Spende

Neumünster.  Die VR Bank Neumünster engagiert sich für krebskranke Kinder In diesem Jahr unterstützt die R.SH hilft helfen-Stiftung das Team DoppelPASS.
Der Sportverein aus Nortorf erfüllt die Herzenswünsche krebskranker Kinder aus Schleswig-Holstein.
Unterstützt wird die Aktion seit vielen Jahren von den Volksbanken Raiffeisenbanken in Schleswig-Holstein. Das ehrenamtliche Engagement des Teams DoppelPASS ist der VR Bank Neumünster nicht unbekannt.
Viele Kunden und Mitarbeiter sind mit dem Nortorfer Verein verbunden und unterstützen jährlich die gemeinnützige Aktion.
Dies hat die VR Bank Neumünster dazu bewogen, für dieses Engagement eine Spende von 10.000 Euro zu übergeben.
„Wir sind begeistert von der Einsatzfreude von DoppelPASS in der Region“, sagt Dirk Dejewski, Vorstandsmitglied.
„Meinen Vorstandskollegen und mich freut es sehr, dass unter anderem durch unseren Beitrag und mit Hilfe von R.SH krebskranken Kindern ein Herzenswunsch erfüllt wird“, so Dejewski weiter.
Danica Großer, Moderatorin der Morning-Show bei R.SH, nutzte die Gelegenheit mit den beiden Vorstandsmitgliedern ein Interview zu führen.
Freudestrahlend übernahm sie den obligatorischen Scheck für die diesjährige Spendensammlung aus den Händen von Dr. Rainer Bouss (links) und Dirk Dejewski..

VR_Scheck_R-web

Alle Rechte bei Detlef Rösenberg

redaktion@neumuenster-direkt.d
e